Sehr geehrte/r reader reader,

erst vergangene Woche haben wir Ihnen das Jahresmotto "Reichweite Frieden" mitgeteilt. Und schon folgen die nächsten interessanten Hinweise:
1. Auf den jährlich ausgeschriebenen Plakatwettbewerb und
2. auf den erstmalig ausgeschriebenen Wettbewerb um eine Aktiionsidee.

Bitte geben Sie diese Informationen doch in Ihrem Umfeld weiter. Danke!

---

Plakatwettbewerb ausgeschrieben

Die besten drei Einreichungen werden mit einem Preisgeld honoriert

Das Gesprächsforum der Ökumenischen FriedensDekade hat erneut einen Plakatwettbewerb für die Gestaltung des grafischen Motivs zum Motto 2021 „Reichweite Frieden“ ausgeschrieben. 

Wie in den Vorjahren ist der Wettbewerb mit insgesamt 1.750 € für die besten drei ausgewählten Motive dotiert. Bis zum 25. Januar 2021 können Entwürfe zur grafischen Gestaltung des Jahresmottos eingereicht werden. Am 8. Februar wird die Jury des Gesprächsforums der Ökumenischen FriedensDekade die Auswahl vornehmen. 

Grafiker*innen, Gestalter*innen und Agenturen ebenso wir Privatpersonen oder Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Rahmenvorgaben, die bei der Gestaltung der grafischen Entwürfe unbedingt zu berücksichtigen sind, sowie Hintergrundtexte zum ausgewählten Jahresmotto „Reichweite Frieden“ finden sich auf den Internetseiten der Ökumenischen FriedensDekade unter www.friedensdekade.de.

Den Text der Ausschreibung sowie grafische Grundvorgaben finden Sie hier.

Bitte machen Sie doch die Ausschreibung in Ihrem Umfeld bekannt oder schicken Sie den Ausschreibungstext an Ihnen bekannte Grafiker*innen und Agenturen. Danke!

---
---

Erstmals Aktionswettbewerb ausgeschrieben

Ihre/Deine Mithilfe ist gefragt

Die Ökumenische FriedensDekade schreibt den Wettbewerb um eine Aktionsidee zum ersten Mal aus und wird die beste Idee mit 250 € honorieren. Für das Jahresmotto wird eine öffentlichkeitswirksame und die Gemeinden und Aktionsgruppen verbindende Aktionsidee gesucht wird. Bis zum 01. Februar 2021 können Aktionsideen zum Jahresmotto eingereicht werden. Am 8. Februar wird die Jury des Gesprächsforums der Ökumenischen FriedensDekade die Entscheidung treffen, welche Aktionsidee im Jahr 2021 aufgegriffen werden soll.

Aktive der FriedensDekade aus den Kirchen wie aus der Friedensbewegung, insbesondere junge Menschen mit kreativen Ideen, sind eingeladen, sich am Wettbewerb für eine Aktionsidee zu beteiligen. Rahmenvorgaben, die zu berücksichtigen sind, sowie Hintergrundtexte zur Ökumenischen FriedensDekade allgemein wie zum ausgewählten Jahresmotto „Reichweite Frieden“ finden sich auf der Website und im Ausschreibetext. Wir freuen uns, wenn Sie den Hinweis auf diesen neuen Wettbewerb weiterleiten.

---

Ihre Spende für den Frieden

Kleine Erinnerung erlaubt?

Danke an alle, die uns mit einer Spende oder Kollekte bereits unterstützt haben. Sollten Sie Ihre Weihnachtsspende noch nicht auf den Weg gebracht haben, hier nochmals unsere Bankdaten:

Spendenkonto bei der KD-Bank (Bank für Kirche und Diakonie):
IBAN: DE15 3506 0190 1011 5970 21   
Unseren diesjährigen Weihnachtsaufruf finden Sie hier.

Herzlichen Dank!

Selbstverständlich stellen wir Ihnen eine Zuwendungsbescheinigung über Ihre Spende aus.

---

Frohe Weihnachtstage und ein friedvolles Neues Jahr 2021

Weihnachtskarte zum Weihnachtsaufruf

Das war definitiv der letzte NEWSLETTER der FriedensDekade für das Jahr 2020. Jetzt gilt es, die Kräfte zu sammeln für die nächste FriedensDekade 2021, dann hoffentlich unter mehr oder weniger Corona-freien Bedingungen.
Wir danken Ihnen, dass Sie uns im Jahr 2020 begleitet haben und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen im Jahr 2021.

Bleiben Sie gesund und behütet!

Es grüßt Sie herzlich im Namen des gesamten Gesprächsforums

Thomas Oelerich
11.12.2020